RSS

Beste Kreditkarte für Jamaika

Wie komme ich in Jamaika an Geld?




Diese Frage ist nicht nur für Jamaika, sondern allgemein immer wieder aktuell, wenn man eine Auslandsreise antritt oder für längere Zeit einen Auslandsaufenthalt plant.

Grundsätzlich ist es zu empfehlen möglichst wenig Geld im Heimatland zu tauschen, weil dort die Kurse in den aller meisten Fällen schlechter sind. Nach eingehender Recherche, quer durch alle Kreditkarten-Anbieter, hat sich die DKB VISA Card als die günstigste und beste Alternative heraus gestellt. Die Kreditkarte der DKB ist kostenlos. Es fällt keine Kontoführungsgebühr an und man kann weltweit gebührenfrei Geld abheben. Der Währungstauschkurs der VISA Card ist auch der Beste, den man bekommen kann. Die Kreditkarte wird an den meisten Bankautomaten in Jamaika akzeptiert.

Eckdaten für das DKB Cash Konto:

Internet-Konto --- 0,- Euro

DKB-VISA-Card plus Partnerkarte --- 0,- Euro

Guthabenverzinsung ab dem ersten Euro auf der DKB-VISA-Card
bei täglicher Verfügbarkeit, Zinssatz variabel - derzeit bei 1,3 % p.a.

Weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich online.

0,2% p.a. Guthabenverzinsung auf dem Internet-Konto.
 
Schutz der Einlage durch deutsche Einlagensicherung.

Kein Mindestgeldeingang erforderlich.

Mit der Kreditkarte von der DKB haben sie in Jamaika eine gute und die günstigtse Möglichkeit, an Bargeld zu kommen. Wenn man zu zweit (als Paar) reist, dann empfiehlt es sich, die kostenlose Partnerkarte anzufordern, um im Verlustfalle eine zweite Karte dabei zu haben.

Man sollte sich grundsätzlich über das DKB Cash Konto Gedanken machen, denn welches Konto ist heute noch komplett gebührenfrei? Das DKB Onlinekonto verfügt über zwei getrennten Konten. Das normale Girokonto, von dem man seine alltäglichen Überweisungen tätigen kann und das Kreditkartenkonto, das sogar noch mit einer Guthabenverzinsung (derzeit 1,3% p.a.) glänzen kann. Das Guthaben auf dem Girokonto wird ebenfalls verzinst. Zwar nur mit 0,2 % p.a., aber immerhin.

Die Hausbanken zahlen in der regel keinerlei Guthabenzinsen, nehmen Kontoführungsgebühren, Buchungsgebühren und man ist oft an die Bankautomaten aus dem betreffenden Bankenverbund gebunden. Ansonsten werden auch dort zwischen 3 und 6 Euro Gebühren pro Abhebung fällig, wenn man nur die Möglichkeit hat, an einem Bankautomat einer Fremdbank Geld abzuheben. Hier ist man mit der DKB VISA Kreditkarte wesentlich flexibler und kostengünstiger unterwegs. Die DKB VISA card ist also nicht nur für Jamaika die beste Kreditkarte und Möglichkeit an Bargeld zu kommen.

Man sollte jedoch bedenken, dass das komplette Anmeldungsprozedere ca. 2 Wochen Zeit in Anspruch nimmt, denn natürlich werden die PIN und TAN Nummern, die Kontokarte und die Kreditkarte in einzelnen Etappen und aus Sicherheitsgründen nicht zusammen verschickt.

Weitere Informationen und Einzelheiten zur Eröffnung eines DKB Cash Kontos findet man HIER.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS